Über mich

Ruth Nestvold ist Amerikanerin, lebt aber seit über dreißig Jahren in Deutschland. Nach ihrer Promotion in Anglistik an der Universität Stuttgart hat sie einige Jahre an verschiedenen deutschen Universitäten gearbeitet, bis sie 1998 am Clarion West Writers Workshop in Seattle, Washington teilnahm. Seither sind ihre Kurzgeschichten und Novellen in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien erschienen, u.a. in Asimov’s, Realms of Fantasy, Strange Horizons, Scifiction und Gardner Dozois’s Year’s Best Science Fiction. Ihre Novella „Looking Through Lace“ wurde für den „Tiptree Award“ und den „Sturgeon Award“ nominiert. Im März 2007 gewann die italienische Übersetzung die Auszeichnung „Premio Italia“ für den besten internationalen Roman. 2009 ist die Übersetzung Ihres Romans „Yseult“ als Flamme und Harfe bei Penhaligon erschienen. Sie lebt mit ihrem Ehemann in Stuttgart in einem Haus mit Turm und freut sich über die Papageien von Bad Cannstatt.